finanzmgt.jpg

Aufgaben des Finanzmanagements

Das Finanzmanagement ist Dreh- und Angelpunkt der finanziellen Steuerung und Überwachung eines Unternehmens. In der Finanzbuchhaltung werden Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen und Betriebswirtschaftliche Auswertungen erstellt und dienen somit als Entscheidungsgrundlage für betriebliche Weiterentwicklung. Zuverlässige und einfache Auswertungen sind unerlässlich, um tagesaktuelle Informationen mit berücksichtigen zu können.

 

Mit der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung werden Kunden- und Lieferantenbuchungen verwaltet, um für eine Liquiditätsplanung Forderungen und Verbindlichkeiten im Blick zu behalten.

 

 

Lösung mit Microsoft Dynamics NAV

Microsoft Dynamics NAV bietet eine vollständig integriertes Finanzmanagement, welches die Bereiche Finanz-, Anlagen-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung direkt mit einander verbindet: So werden z.B. Buchungen der Debitorenbuchhaltung automatisch auf entsprechende Sachkonten verbucht, ohne dass sich ein Verkäufer über die Struktur der Sachkonten Gedanken machen muss. Über eine flexible Buchungsgruppen-Konfiguration ist die Einrichtung in wenigen Minuten erledigt.

Die wichtigsten Leistungen

  • Individuelle Buchhaltungsperioden
  • Multi-User-Umgebung
  • Verwaltung der Bankkonten separat von den Sachkonten, Kontoauszüge einlesen und verbuchen
  • Wiederkehrende Buchungen
  • Schutz von vertraulichen Daten durch Vergabe von Zugriffsrechten bis auf Datensatzebene
  • Mehrwährungsfähig
  • Separate Buchung in Berichtswährung für Auswertungszwecke
  • Intercompany-Buchungen für Konsolidieren von Daten mehrerer Unternehmen
  • Dimensionen zur Analyse Ihres Unternehmens nach verschiedenen Kriterien
  • Detaillierte Nachvollziehbarkeit von Buchungen
  • Änderungsprotokoll
  • Budgetplanung
  • Mehrsprachige Ansicht der Oberfläche

 

 

Erweiterungen der Anveo Produktfamilie

Folgende Erweiterungen der Anveo Produktfamilie sind für das Finanzmanagement interessant: